• Viola

Kurzurlaub Zuhause: Kleine Auszeit mit den Produkten von HelloBody

Anzeige* HelloBody stand ja in den letzten Wochen auf Social Media etwas unter Kritik und ich wollte mir nun selber mal ein Bild von den Produkten machen. Ich habe mir vier Produkte aus der COCO Linie ausgesucht und ausgiebig getestet. Berichten möchte ich euch über den Reinigungs-Schaum COCO Fresh, das Nacht-Serum COCO Dream und COCO Smooth, die Augencreme. Die sehr coole COCO Wow Gesichtsmaske könnt ihr am Ende des Beitrags gewinnen und euch dann selber einen Eindruck von HelloBody verschaffen. Hier kommt meiner, los geht´s.

Zunächst einmal muss man wissen, dassHelloBody bei seinen Produkten auf Nachhaltigkeit setzt und diese ausschließlich in Deutschland entwickelt, testet und herstellt – all das natürlich ohne Tierversuche und absolut vegan. HelloBody steht für Individualität, Body Positivity und Imperfektion, das finde ich schonmal grundlegend sympathisch. Trockene Haut, Mischhaut, verstopfte Poren – die Produktpalette von HelloBody bietet unabhängig vom äußeren Erscheinungsbild für jede Frau die richtige Pflege. Und wenn ich schon nicht in meinen heiß ersehnten Thailand-Urlaub fahren kann, dann hole ich mir den mit der COCO Reihe einfach direkt zu mir nach Hause 😊

Tatsächlich war der Geruch der erste Eindruck, den der COCO Fresh Reinigungs-Schaum bei mir hinterließ. Gedankenblitz: Boah, riecht das lecker! Dann ist mir persönlich wichtig, dass Schaum auch schäumt und nicht wie Seife fließt. Yepp, das tut er! Schaumig und glitzernd und natürlich gleich ab ins Gesicht damit. Fühlt sich gut an, lässt sich leicht verteilen und entfernt mein Make-up ohne Rückstände. Test bestanden!


HelloBody

HelloBody

HelloBody

Fazit: Mir gefallen die Produkte von HelloBody, denn ich mag die Kombination aus leckerem Duft, hochwertigen Inhaltsstoffen und nachhaltiger Produktionsweise. Mit der HelloBody Werbebotschaft authentisch, mit Freude imperfekt, konstante Qualität und der ständigen Weiterentwicklung der Produkte kann ich mich als Kundin tatsächlich mal selber identifizieren. Ein kleines bisschen Me-Time am Abend, wenn langsam alles zur Ruhe kommt. Das tut mir gut.

Der Duft der COCO Linie trägt maßgeblich dazu bei, mich ein wenig wegzuträumen und zu entspannen. Doch HelloBody hat noch viele andere tolle Pflegeserien, die darauf warten entdeckt zu werden. Gespannt bin ich vor allem auf die neue Rose Linie, deren zarter Duft nach Rosenwasser und Blütenextrakt die bevorstehenden lauen Sommernächte wunderbar bereichern wird. Anfang Juni ist es so weit und ich freue mich schon darauf, wenn ihr dann wieder bei mir vorbeilest und euch eure Inspiration für eine duftende und pflegende Auszeit holt. Oder ihr schaut einfach mal beim Instagram Account von HelloBody vorbei, auch dort werdet ihr natürlich über alle Neuigkeiten informiert 🙂

Jetzt verlose ich mit der COCO WOW Gesichtsmaske ein bisschen Entspannung für euch Zuhause:

HelloBody Maske Coco Wow

Und das geht ganz einfach: 1. Schreibe mir direkt in das Kommentarfeld, ob du schon Erfahrungen mit den Produkten von HelloBody gemacht hast. 2. Teilnahme nur mit Abgabe von einem Kommentar pro Person möglich. 3. Du erhältst ein Extra-Los, wenn du meiner Facebook Seite Mama & Co ein Like gibst. 4. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Adresse für den Versand bekommen darf. Nach erfolgtem Versand wird die Adresse unverzüglich gelöscht. 5. Am Gewinnspiel teilnehmen darf, wer über 18 Jahre alt ist und in Deutschland wohnt. 6. Dieses Gewinnspiel läuft vom 4.6.20 und endet am 14.06.20 um 23 Uhr. Die Gewinner werden von mir per Mail benachrichtigt. 7. Der Gewinn wird von mir per Post verschickt. Für Verluste auf dem Versandweg wird keinerlei Haftung übernommen. 8. Der Gewinn kann nur innerhalb Deutschlands versendet werden. Eine Auszahlung, Übertragung, sowie der Tausch eines Gewinns ist nicht möglich. 9. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. 10. Keine Gewähr, Haftung, oder Barauszahlung des Gewinns. 11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

1 Ansicht0 Kommentare