• Viola

Von Einschulung bis Abitur: Die 10 goldenen Regeln der Schulzeit

Aktualisiert: 27. Jan.



Eine glückliche und erfolgreiche Schulzeit für das eigene Kind - davon träumen wohl alle Eltern. Dabei geht es gar nicht in erster Linie um gute Schulnoten. Vielmehr wünscht man sich als Mutter oder Vater, dass das Kind mit Freude in die Schule geht, Konflikte möglichst problemlos lösen kann und die wichtigsten Werkzeuge für lebenslanges Lernen vermittelt bekommt. Doch wie kann ich als Elternteil mein Kind optimal auf diesem Weg unterstützen? Dafür gibt es die 10 goldenen Regeln der Schulzeit.


Die Idee


In meinen mehr als 15 Jahren Berufserfahrung als Lehrerin sind mir immer wieder die gleichen Fragen begegnet. Die meisten Eltern treiben ähnliche Sorgen um, sie können nicht hinter die Unterrichtskulisse schauen und fragen sich, ob ihr Kind eine glückliche und erfolgreiche Schulzeit erlebt. Zugrunde liegt immer der tiefe Wunsch, dass es dem eigenen Kind gut geht. Als Mutter von vier schulpflichtigen Kindern kann ich alle Gedanken und Sorgen nachvollziehen - als Lehrerin weiß ich, dass sie oft unbegründet sind. Die 10 goldenen Regeln der Schulzeit sind aus meiner langjährigen Erfahrung als Lehrerin und Mutter entstanden, um Eltern und Kinder gleichermaßen zu stärken.


Als Eltern unterstützen

Als Eltern hat man einen großen Einfluss darauf, wie das eigene Kind die Schulzeit erlebt. Sowohl unsere verbalen Äußerungen, als auch unsere unbewussten Einstellungen übertragen sich auf unser Kind. Dadurch werden viele Denkmuster übernommen, die nicht unbedingt der kindlichen Realität entsprechen. Vielmehr sind sie Relikte aus unserer eigenen schulischen Vergangenheit. Wir haben in der Schule ganz andere Erfahrungen gesammelt als unsere Kinder das tun - sowohl positive, als auch negative. Damit unser Kind gerne in die Schule geht und erfolgreich lernen kann, sind positive Verstärkungen immens wichtig. Negative Glaubenssätze, die unreflektiert weitergegeben werden, schädigen hingegen Motivation und Leistungsbereitschaft.


Team Eltern-Schüler

Die 10 goldenen Regeln der Schulzeit sind eingängig - und vor allem leicht in den Alltag zu integrieren. Zu jeder Regel gehören 5 konkrete Impulse, die beim alltäglichen Umsetzen der Regel helfen. Dabei geht es zum einen darum, sich als Team mit dem eigenen Kind zu fühlen und es mithilfe der Regeln positiv begleiten zu können. Zum anderen helfen die Regeln dabei, eigene Ängste zu nehmen und Sorgen zu beruhigen. Sie legen den Grundstein für eine Schulzeit, die von Eltern und Kindern als entspannt und erfolgreich betrachtet wird. Sie helfen dabei, unruhige Phasen zu überstehen und die Balance zwischen „einmischen“ und „selber machen lassen“ zu finden.


Souverän von Einschulung bis Abitur

Du bist neugierig geworden auf die 10 goldenen Regeln der Schulzeit? Prima!


Sie helfen dir dabei

  • Schule besser zu verstehen

  • auf Herausforderungen kompetent reagieren zu können

  • mit deiner Einstellung dein Kind optimal zu unterstützen

  • Probleme richtig einordnen zu können

  • auch bei Schwierigkeiten gelassen zu bleiben

Zu jeder Regel gibt es 5 konkrete Impulse, welche die Regel veranschaulichen und dir bei der praktischen Umsetzung helfen.


Die 10 goldenen Regeln der Schulzeit erhältst du als 13-seitiges PDF Dokument, welches du auf beliebig viele Geräte downloaden kannst. Durch den zeitlich unbegrenzten Zugang kannst du alle Regeln jederzeit nachlesen. Der Preis für deinen Guide durch eine entspannte Schulzeit beträgt nur 15€!


Übrigens: Falls du individuelle Fragen rund um die Schulzeit deines Kindes hast (z.B. Zensuren, Mobbing, Lehrerprobleme), dann vereinbare doch gleich einen Coaching-Termin bei mir. Das Erstgespräch ist kostenlos und völlig unverbindlich!



60 Ansichten0 Kommentare